Logo

Arbeitsweise

In Erftstadt sind ausreichend Lebensmittel vorhanden. Ein nicht unerheblicher Prozentsatz davon wird täglich weggeworfen.
Dort wollen wir zur Stelle sein: Wo Lebensmittel übrig bleiben, die noch in einwandfreiem Zustand sind, aber nicht weiter verwendet werden.

Meist handelt es sich um Produkte, deren Haltbarkeitsdatum kurz vor dem Ablauf steht, oder die ganz einfach in überschüssigen Mengen eingekauft bzw. hergestellt worden sind. Solche überschüssigen Lebensmittel wollen wir dorthin weiterleiten, wo Mangel herrscht.

Gesammelt werden Lebensmittel aller Art, wie verpackte Wurst, Molkereiprodukte, Obst und Gemüse, Backwaren, Säfte oder Süßwaren.

 

Wir holen zu vereinbarten Terminen die Waren bei Supermärkten, Bäckereien und anderen Geschäften in Erftstadt ab, sortieren sie und leiten sie dann an die beschriebenen Personenkreise weiter.

 

In Erftstadt-Lechenich, wie auch in Erftstadt-Liblar verfügen wir über Ausgabestellen und verteilen dort die Lebensmittel an zwei Vormittagen pro Woche.
Die Ausgabestelle in Erftstadt-Kierdorf verteilt einmal pro Woche.

Drucken

Hauptmenü